Der Hamburger Michel auf 2 Euro

2 Euro Hamburger MichelAm 1. Februar 2008 wurde sie herausgegeben, die nächste 2-Euro-Gedenkmünze aus der Serie „Bundesländer“. In diesem Jahr ist Hamburg an der Reihe, zu sehen ist der Hamburger Michel, das Wahrzeichen der Stadt. Die Auflage beträgt, wie schon beim Holstentor und dem Schweriner Schloß 30 Millionen Stück. Um Spekulationen gleich vorzugreifen, es handelt sich um eine normale Umlaufmünze, die bei dieser Auflagenhöhe auch keinen wirklichen Sammlerwert hat. Der Wert ist also gleich dem Nominalwert von 2 Euro. Ich bin kein Münzexperte, aber es gibt sicher auch Sammler-Sets mit allen fünf Prägestätten in Spempelglanz-Qualität (Polierte Platte, PP) oder ähnliches. Das ist dann bestimmt mehr Wert, als die 5 x 2 Euro, die normalen Umlaufmünzen aber eben nicht.

Der abgebildeten Münze sieht man den Umlauf auch schon an. Ich habe sie nicht etwa kürzlich in Hamburg bekommen, sondern heute hier in Schwerin beim Wochenendeinkauf. Auf den ersten Blick sieht sie zwar noch schön glänzend aus, aber beim genauen Hinsehen sieht man doch viele Kratzer und einen bestoßenen Rand.

Eine Reaktion zu “Der Hamburger Michel auf 2 Euro”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.